märkisches Sauerland e.V.

Wer wir sind
Wie und wo wir helfen
Hilfe während der
Schwangerschaft
Hilfe nach der
Schwangerschaft
Erfahrungsberichte
betroffener Frauen
Prävention
Jugendliche
Downloads
Beratungsnachweis
Die Beraterinnen
Beraterrat
Vorstand mit Beirat
Mitgliedschaft


Märkisches Sauerland e.V.
Staatlich anerkannte Beratungsstelle

Augustastraße 10
58509 Lüdenscheid

Tel: 02351 / 679116
Fax: 02351 / 679117

eMail:
beratungsstelle@dvmk.de

Spendenkonto: 18009902
Sparkasse Lüdenscheid
BLZ:
45850005


© 2011 by: TRICK-DESIGN

Hilfe während der Schwangerschaft

" Sie sind schwanger."

Was für die meisten Frauen, Paare und Familien Grund zur Freude ist, löst bei anderen ein Chaos der Gefühle aus, einen Berg scheinbar unlösbarer Probleme: Wovon leben? Die Ausbildung abbrechen? Hält die Beziehung das Kind jetzt aus? Kann ich dem Druck des Partners, der Familie noch länger standhalten oder muss ich nachgeben?

In Schwangerschaftskonflikten helfen

Schwangerschaftskonflikte stellen die Betroffenen vor - auf den ersten Blick - unlösbare Probleme. Eine Entscheidung gegen das Kind fällt in vielen Fällen aus dem Gefühl der Ausweglosigkeit und in Unkenntnis der möglichen Hilfen für schwangere Frauen, Paare und ihre Kinder. Wir nehmen Sie mit all Ihren Sorgen an, zeigen Ihnen die Tragweite Ihrer Entscheidung auf, geben Ihnen Entscheidungsmaßstäbe an die Hand, eröffnen gemeinsam neue Perspektiven und bereiten somit den Weg für das Ja zum Kind.

Der Pragraph 219

Frauen und Paare, die mit der Entscheidung ringen, die Schwangerschaft abzubrechen oder ihr Kind auszutragen, sind gesetzlich verpflichtet, eine Konfliktberatungsstelle im Rahmen des staatlichen Systems (§ 219) aufzusuchen. Von den bisher jährlich rund 20.000 Frauen in katholischen Konfliktberatungen hat sich nachweislich jede vierte für ihr Kind entschieden. Die Entscheidungen der anderen sind nicht bekannt. Es sind aber mindestens 5.000 Frauen, die für ein Leben mit dem Kind gewonnen werden konnten - wahrscheinlich jedoch noch deutlich mehr.